Über mich

yory_goofy-huntingtonbeach.jpg

Durch meine jahrelange Erfahrung im Tierschutz und meine tägliche Arbeit mit Hunden, sowie meinen Weiterbildungen im In- und Ausland, ist es mir heute möglich Menschen zu helfen, ihre Hunde besser zu verstehen.

​Ich biete eine Beratung für Mensch & Hund. Der Zweck der Verhaltensberatung besteht darin, die Beziehung zwischen Menschen und Hund zu verbessern und einem Hund zu helfen, die menschlichen Erwartungen zu verstehen. Entdecken Sie durch respektvolle Verhaltens Bindung mit Ihrem Hund den Unterschied. Ein Hund, der auf seinen Menschen vertraut hört zu und weiss, wie er sich in unserer Welt zurechtfindet.

​« Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück» Charles Darwin

 Hundetraining ist eine Kunstform und es dauert Jahre, um ein Experte zu werden. Obwohl Du dieses Feld nicht über Nacht meistern wirst, kannst Du schnell zumindest die wesentlichen Fähigkeiten entwickeln, welche erforderlich sind, um die meisten Probleme zu lösen mit denen Hundebesitzer konfrontiert sind.

Darüber hinaus wirst Du eine größere Beziehung zu deinem Hund entdecken, da Du jetzt über die Werkzeuge verfügst, um die schlechten Verhaltensweisen anzugehen, die dich möglicherweise frustriert, oder weiter von deinem Gefährten entfernt haben. Ich glaube, dass es das Wichtigste ist, das Leben von Hunden zusammen mit ihren Besitzern zu verbessern.

​                                                                          PHILOSOPHIE

​Anstatt zu versuchen die Probleme eines Hundes nur durch die Behebung der Symptome anzugehen (wie viele andere es tun), konzentriert sich meine Philosophie stattdessen darauf, die Grundursachen der Verhaltensprobleme eines Hundes zu finden. Dabei geht es darum, dem Hund von Grund auf einen klaren Weg zum Erfolg zu geben.

​Ich glaube an das Lehren der richtigen Kommunikationskanäle und das Konzept des Abschaltens von Druck – was den Stress des Hundes während des Alltags reduziert und die Lernfähigkeit des Hundes verbessert. Diese Methodik stellt sicher, dass ein Hund überlegene Fähigkeiten bei der Navigation durch unsere Welt erlangt; wodurch auch die schlechten Verhaltensweisen eines Hundes der Vergangenheit angehören.

​Vor allem Hunde sind Tiere, die ihren Besitzern gegenüber loyal sind; mit dem Wunsch zu gefallen. Da sie nicht zu kognitivem Denken fähig sind, wie es von uns zweibeinigen Säugetieren praktiziert wird, müssen wir stattdessen Systeme der Konditionierung, Mustererkennung und positiven Gewohnheitsbildung verwenden, um unsere gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Das Ergebnis ist ein Hund, der unsere Gedanken und Gefühle besser verstehen kann.

Von herzen für Dich und deinen Hund

Yory Olivia Garcia